Google Daydream: Jetzt auch für Samsung Phones!

Google kündigt an, dass bis zum Jahresende bis zu 11 Smartphones mit Google Daydream kompatibel seien. Dazu zählen auch Smartphones von Samsung oder auch Lenovo. Das Flaggschiff von Google bleiben aber die hauseigenen Smartphones Pixel und Pixel XL. Langsam aber sicher kommt Daydream also zu den Benutzern.

Die Kooperation von Samsung löste erstmal erstaunen aus, da Samsung mit der eigenen Brille Samsung Gear VR ja eine direkte Konkurrenz darstellt. Aber durch ein Android Update werden die Galaxy Modelle S8 und S8 Plus in der nächsten Zeit mit der sie die Daydream-Zertifizierung ausgestattet. Damit könnten sich die bisher recht miesen Verkaufszahlen im Vergleich mit der Samsung Gear VR doch erheblich steigern. Das erwähnte Update sollte bald für europäische Smartphone Besitzer in Europa verfügbar sein. Momentan haben das Update nur Verizon-Kunden. Zusätzlich zum Daydream Update soll es weitere Verbesserungen enthalten, sowie Sicherheitslücken schließen.

Mittlerweile gibt es also 11 Smartphones, die mit der mobilen VR-Plattform kompatibel sind: Da ist das Zenfone AR von Asus, die beiden Pixel-Smartphones von Google, Mate 9 Pro und Mate9 Porsche Design von Huawei, das Moto Z und Moto Z Force von Lenovo , die beiden Galaxy Phones von Samsung und zuletzt das Axon 7 von ZTE. Das elfte Smartphone könnte von LG folgen, welches bisher noch kein Smartphone vorgestellt hat.

Bis zum Jahresende könnten noch 5 weitere Smartphones folgen. Man sieht also, dass Google in Sachen Daydream so langsam ernst machen will.

Quelle des Bildes: Google

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge