SwapBots- Erwecke dein Spielzeug zum Leben!

Pokémon Go hat Spuren hinterlassen. Ein Startup, welches sich im April auf Indiegogo und Kickstarter finanziert hat, entwickelte eine nahezu magische Methode um Spielzeuge via Augmented Reality zum leben erwecken. Im Spiel muss man sowohl virtuell als auch in der „normalen“ Welt mit den SwapBots interagieren.

Die sogenannten SwapBots sind kastenförmige Figuren, die auch in ihre Einzelteile zerlegt werden können. Bevor es mit der AR losgehen kann, müssen sie sogar zusammengesetzt werden. Dieser Schritt wird als „swapen“ bezeichnet. Dann werden die Figuren vor die Kamera eines Smartphones oder besser noch eines Tablets gehalten. Wie in vielen anderen AR-Erfahren werden die SwapBots auf diese Weise gescannt. Nun kann es auch schon losgehen. In der SwapBots App stehen nun verschiedene Möglichkeiten offen.

In der App befinden sich verschiedene Spiele, ein Kampf-Modus und auch die Möglichkeit sich mit anderen Mitspielern zu verbinden. Im Werbe-Video wirkt das ganze zunächst sehr unübersichtlich und bunt, die befragten Kinder waren jedoch hellauf begeistert. Die eingescannte Figur kann sowohl im Sichtfeld der Kamera verbleiben, als auch daneben gestellt werden. Das Spiel findet in jedem Fall in der erweiterten Realität statt, die virtuelle Umgebung wird demnach mit der realen Welt verbunden (Das Spiel findet somit auf der realen Oberfläche von zum Beispiel einem Tisch statt).

Die Figuren sind in Dreierpacks ab etwa 16 Euro zu erwerben. Dabei gibt es 9 verschiedene Swapbots die zu erwerben wären.

Quelle des Bildes: kickstarter.com/projects/swapbots/swapbots-the-augmented-reality-toy-and-video-game?ref=nav_search

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge