Aryzon – die AR-Brille für 29 Euro

Auf Kickstarter beschreiben sie sich als „Cardboard of Augmented Reality“ – und für den Preis können sie sich im Augmented Reality Sektor sicher auch als eine solche Brille ansehen. Entwickelt wurde die günstige Brille von fünf Studenten in den Niederlanden. Als Grundlage soll wie bei der Cardboard ein Smartphone zum Einsatz kommen.

Wie bei der Pappbrille von Google, besteht auch dieses Modell aus Karton -ist also schon einmal leicht verschickbar. Zusätzlich zum Papp-Modell werden schmale Front-Spiegel sowie Fresnel Linsen mitgeliefert. Für die Projektionen liefert Aryzon eine Runde „Platte“ mit, auf der die Projekionen dann sichtbar gemacht werden können. Durch die Brille kann man die reale Welt beobachten, die zusätzlich mit virtuellen Hologrammen erweitert wird. Die Anwendungsmöglichkeiten sind deswegen vielfältig: Wie bei Googles Projekt Tango könnte die Brille bei der Einrichtung von Wohnungen genutzt werden. Gleichzeitig bietet sie ebenfalls die Möglichkeit eigene Produkte (z.B zum Verkauf) besser erfahrbarer machen zu können. Des weiteren könnte sie in der Schule eingesetzt werden oder auch in Museen und Krankenhäusern ihre Aufgabe erfüllen. Durch die virtuelle Darstellung können komplexe Themen greifbarer gemacht werden. In einer Grundschule wurde durch das Modell zum Beispiel das Hologramm eines Elefanten präsentiert. Der Schulstoff wird dadurch quasi noch „realer“ , als wenn er nur in einem Buch abgebildet wird. Auch in der Medizin können durch die App und das AR-Headset Krankheiten veranschaulicht werden. Natürlich können solche Modelle nicht mit den aufwändigen AR-Apps einer HoloLens mithalten. Dies sei aber gar nicht das Ziel der Studenten , die im Übrigen an der University of Twente (UT) ihren Master machen.

In 33 Tagen läuft die Kickstarter-Kampagne ab, die sich bereits mit 33.327 (Stand 30.05.17) finanziert hat. Das Early Bird Paket gibt es bereits ab 24 Euro. Wer also Interesse an einem kleinen AR-Erlebnis hat und die HoloLens nicht bezahlen möchte, der könnte hier auf seine Kosten kommen.

Quelle des Bildes: kickstarter.com/projects/aryzon/aryzon-3d-augmented-reality-for-every-smartphone?ref=nav_search

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge