Apple Watch: Auf dem Weg zum Marktführer?

Fitbit hat es momentan schwer. Der Wearable-Pionier kämpft mit stark rückläufigen Zahlen. Nun scheint erstmalig die ganz große Stunde von Apple zu schlagen. Die Apple Watch konnte ihre Verkaufszahlen um etwas mehr als ein Fünftel steigern.

2015 ging es los bei Apple: Im April vor etwa zwei Jahren wurde die erste Apple Watch auf den Markt. Schnell wurde allerdings klar, dass das Produkt alle Erwartungen nicht erfüllte. Selbst die eigenen Apple-Mitbegrüünder, wie Steve Wozniak, konnten sich mit dem Produkt nicht anfreunden. Die Bilanz desaströs. Anstatt das Projekt allerdings als gescheitert anzusehen, entwickelte Apple anderthalb Jahre an der zweiten Generation der Apple Watch. Seit März steigen nun auch endlich die Verkaufszahlen. Genaue Zahlen zur Geschäftsentwicklung werden vom Aplle-Chef Tim Cook zwar vermieden, dennoch kann man die Absatzzahlen der Watch analysieren. Diese liegen momentan bei etwa 3,4 Millionen Exemplaren. Im ersten Quartal waren es noch 2,2 Millionen gewesen. Damit steigerte sich auch der Marktanteil auf 16 %. Gleichzeitig ist der Marktführer Fitbit in einer Krise. Mit nur 2,9 Millionen verkaufter Geräte rutschte man insgesamt auf Platz 3 ab. Zweiter in der Rangliste ist der Billigtracker von Xiaomi. Xiaomi ist zudem auch noch im VR-Bereich tätig.

Die Apple Watch ist teurer als die Konkurrenzprodukte von Fitbit. Trotzdem scheint die Kundschaft mittlerweile mehr und mehr von dem Apple-Produkt überzeugt zu sein.

Quelle des Bildes: Apple

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge