Virtual Reality live erleben: Die Schwarzlichtfabrik in Nürnberg und Würzburg

„Reise durch ein leuchtendes Wunderland der Farben“

In der Schwarzlichtfabrik können Besucher auf 600qm neben 3D Minigolf, PitPat und Paint Rooms, seit kurzem auch einen Ausflug in die Virtual Realtity (VR) unternehmen und dort ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Alles steht unter dem Motto „Schwarzlicht und 3D-Kunst“.

Mit einer VR-Brille und zwei Handcontrollern, welche als Pinsel und Farbpalette fungieren, kann im VR Kreativ Raum frei in der Luft gemalt werden und das Ganze auf 7×4 Metern Fläche. Die selbstgemalte Welt kann dabei nicht nur angeschaut, sondern es kann auch ein Spaziergang in ihr unternommen werden.  Ein Erlebnis, dass sicherlich dem ein oder anderen in Erinnerung bleiben wird. Angelehnt an Googles „Tilt Brush“ haben die Macher ein eigenes Kreativprogramm entwickelt. Jetzt wird quasi am Gast experimentiert und überprüft, was noch optimiert werden muss. “Die flüssige Performance” sei dabei das Schwierigste gewesen, so die Entwickler. Derzeit ist der kreative Spaß in der VR Welt nur in der Schwarzlichtfabrik Nürnberg verfügbar. Für eine kreative Pause kann man sich dann in der Lobby mit Art Cafe niederlassen. Die Schwarzlichtfabrik kann auch für größere Gruppen und Events wie Firmenfeiern oder Geburtstage gemietet werden.

Erwachsene zahlen regulär 9€, Kinder bis 15 Jahren: 7€ und bis 4 Jahre ist der Eintritt kostenfrei.

Kindergeburtstage finden ab 6 Kindern statt. Der Preis pro Kind beträgt 11,50€ und für die Begleitpersonen 8€. Insgesamt gibt es 2,5 Stunden Spielzeit bis 16:30 Uhr danach sind die Flächen dann für das Abendpublikum reserviert.

Quelle des Bildes: http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/malen-mit-3-d-brille-die-schwarzlichtfabrik-in-nurnberg-1.5492210

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge