Bildung einer großen VR-Allianz: GVRA

6 „Big Player“ der Virtual Reality -Branche haben sich überraschend zu einem Forschungsbündnis zusammengerauft. Was könnten sie damit genau bezwecken wollen und was könnte sich für den Nutzer konkret ändern ? Ein Unternehmen fehlt überraschenderweise in dem Zusammenschluss.

Unter dem Namen der GVRA (Global Virtual Reality Association) haben sich die VR-Pioniere Google, HTC , Oculus, Sony, Samsung und Acer zusammengetan. Laut einer offiziellen Pressemitteilung geht es darum , dass das Potential von Virtual Reality erschlossen und maximiert wird. Die Konkurrenten tuen sich deswegen zusammen, weil man so die Entwicklung von Virtual Reality auf der ganzen Welt vertreten möchte. Es soll unter anderem eine große Plattform für die Computertechnologie werden und in verschiedene Bereiche (u.a Bildung und Gesundheit) positiv beeinflussen. Es sollen weltweit also VR-Standards gemeinsam erschlossen werden und andere Projekte unterstützt werden. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Expertengruppen kann im Grunde nur hilfreich sein, weil man auf viel mehr Informationen und Wissen zurückgreifen kann. Mit Valve fehlt allerdings ein Unternehmen welches auch als Big Player gezählt werden kann. Über die Gründe kann aber nur spekuliert werden.

Der Schritt zu einer großen Association ist allerdings eine deutliche Überraschung, weil mehrere Unternehmen (Google, Oculus und Sony) eigentlich geschlossene Plattformen betreiben, an denen sich User anderer VR-Plattformen nicht quasi bedienen können. Bei Sony ist das der Playstation-Kontext und bei Google die neue Plattform Daydream. Wie dem auch sei: Was könnte die Kooperation für den User bedeuten ? In der Pressemitteilung wird darüber explizit geschwiegen. Es könnte jedoch Vorteile bei zukünftigen Endgeräten wie der HTC Vive oder Oculus Rift entstehen. Insgesamt kann Virtual Reality von dieser Allianz im allgemeinen eigentlich nur profitieren. Eine junge Branche braucht viel wissenschaftliche Expertise, statt einen eher sinnfreien Konkurrenzkampf.

Quelle des Bildes: GVRA.com

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge