Microsoft Band 2 -wie gut ist der Nachfolger ?

In New York stellte Microsoft das neue Smartband vor. Die erste Version war „lediglich“ ein Fitness Tracker. Das neue Modell kann allerdings mehr und erhält einige Neuerungen. Die Neuerungen machen das Band zusätzlich zu einer Art Smartwatch.

Das Mittelteil des Bands ist mittlerweile aus einer Metalloberfläche und der Display wird von einer Gorrillla Glass 3 Schicht geschützt. Insgesamt ist das Band dadurch deutlich stabiler geworden. Auch die Touch-Bedienung wurde optimiert. Das Microsoft Band 2 verfügt desweiteren über einen GPS-Sender. Mit dem Band kann man seinen Schlaf und seine Kalorienzunahme überwachen. Ebenfalls kann der Puls gemessen werden. Im Band ist auch ein 3-Achsen-Beschleunigungssensor sowie ein Gyroskop enthalten. Damit können z.B Höhenmeter gemessen und analysiert werden. Das Band kann verschiedene Apps unterstützen, wie z.B Subway, RunKeeper oder Twitter. Auch eine Sprachsteuerung à la Siri ist im Band enthalten. Die Auflösung liegt bei 320×128 Pixeln und die Akkulaufzeit nach zweistündiger Aufladung bei 48 Stunden ( laut Microsoft). Bei einer Nutzung von GPS dürfte der Akku jedoch deutlich schneller zur Neige gehen. Kompatibel ist das Smartband mit Windows 10, iOS, und Android. Die Verbindung besteht , wie sollte es auch anders sein, über Bluethooth 4.0. Mit dem neuen Band positioniert sich Microsoft auf dem Wearable-Markt nochmal völlig neu und innovativ.

Der Preis für ein Microsoft Smartband 2 liegt bei 249 Euro und in drei Größen verfügbar. Bisher ist das Band nicht in Deutschland verfügbar, was zu längeren Lieferzeiten führen könnte.

Quelle des Bildes:macnotes.de

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge