Sozialer Protest in Spanien –Mithilfe von Augmented Reality

Augmented Reality wurde lange Zeit nur als eine technische Spielerei wahrgenommen worden. Mittlerweile hat die Technologie Einzug in viele Bereiche unseres alltäglichen Lebens genommen. So wird Augmented Reality heutzutage in der Gesundheitsbranche, als auch im Einzelhandel eingesetzt. Nun wurde auch ein politischer Protest durch Augmented Reality realisiert bzw. begleitet.

In Spanien wurde Anfang diesen Jahres ein neues „Sicherheitsgesetz“ beschlossen. Hierbei werden Proteste die bspw. vor einem Regierungsgebäude stattfinden, mit Geldstrafen von bis zu 600 000 Euro bestraft. Das neue Gesetz soll ab dem 1. Juli in Kraft treten. Die Protestler sehen im neuen Gesetz eine Unterdrückung ihrer Meinungsfreiheit und damit auch ihrer Grundrechte.

Die Demonstranten haben sich für ihre Protest-Demo deshalb etwas Besonderes ausgedacht: Statt selbst vor dem Regierungsgebäude aufzulaufen, was ja demnächst verboten sein soll, „schickten“ die Demonstranten jeweils nur ihr Hologramm zum Protest.

Organisiert wurde die Demo von der Gruppe „No Somos Delito“-Wir sind kein Verbrechen“. Diese hatte die Menschen aufgefordert, Bilder ihrer Gesichter auf der entsprechenden Website hochzuladen. Hieraus entstanden die Bilder für die Hologramme, welche dann vor dem Regierungsgebäude stellvertretend demonstrierten.

Der Sprecher Carlos Escano sagte dazu: „Our protest with holograms is ironic.With the restrictions we’re suffering on our freedoms of association and peaceful assembly, the last options that will be left to use in the end will be to protest through our holograms.” („Unser Protest mit Hologrammen ist ironisch gemeint. Mit den neuen Gesetzen wird unser Versammlungs und Demonstrationsrecht beschnitten. Am Ende bleibt uns nichts mehr übrig, als mithilfe vonHologramme zu protestieren“).

Mit dieser Aktion zeigt sich jedenfalls: Augmented Reality wird voraussichtlich in viele Bereiche unseres zukünftigen und alltäglichen Leben, mehr und mehr an Einfluss gewinnen. Es zeigt sich ebenfalls, dass dies in diesem Fall auf keinen Fall von Nachteil ist, sondern dazu benutzt wird, Bürgerrechte zu unterstützen.

 

Quelle des Bildes: www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto

Author: Augment3D

Ähnliche Beiträge